Blumenwiesenansaat/Waldauflichtung, Chnolli, Uetikon am See

Im Chnolli liegt ein artenreiches Kleinseggenried von kommunaler Bedeutung. Der angrenzende Wald ist sehr feucht und im Unterwuchs riedartig. In der näheren Umgebung ist 2009 eine extensive Wiese angesät worden. Durch die Auflichtung des Waldstückes ist die Vernetzung des Rieds mit den bereits angesäten Magerwiesen verbessert worden. Das Kleinseggenried, die Feuchtflächen im Wald und die extensive Wiese sind Habitate für seltene Arten wie z.B. Feldhase und Violetter Silberfalter.
 
Chnolli Seggenried